Maximale Leistung und Laufruhe

Unsere Größte – die SST 1525 mit fast 100 m² Siebfläche

No items found.

SST 1525

Die größte der stationären Siebmaschinen von Doppstadt bringt knapp 30 t auf die Waage und stellt beeindruckende 95,8 m2 Siebfläche bereit. Trotzdem bleibt sie im Betrieb äußerst ruhig – dank der großen, beschichteten Laufrollen.

Sehr gute Zugänglichkeit durch große Schutztüren

Sehr robuste Rahmenausführung aus dickwandigen Profilrohren

Drehzahlgesteuerter Direktantrieb mit Standard-Getriebemotoren ermöglicht optimale Prozessanpassung und Einstellung der Siebqualität

Hohe Absiebleistung durch geführte Materialbehandlung in der Siebtrommel

Horizontaler Einbau der Maschine sorgt für Platzeinsparung in Anlagenprojekten

Schnelle Einsatzbereitschaft und langlebiger Betrieb

Besonderheiten

Die Siebtrommel der SST 1525 hat einen Durchmesser von 2,5m. Bei einer Länge von ca. 2 x 7 m kommt sie so auf eine Siebfläche von ca.95,8 m2 – die patentierte, lastabhängig geregelte Materialzufuhr sorgt dafür, dass diese große Siebfläche auch perfekt ausgenutzt wird.

 

Für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche sind verschiedene Maschenweiten für die Siebtrommel wählbar. Außerdem kann die Maschine z.B. mit Windsichtern oder Zerkleinerern von Doppstadt kombiniert werden. So liefert sie gleichbleibend gute Resultate beim Sieben von Kompost, Erden, leichtem Bauschutt, Hausmüll, Gewerbeabfall, Kunststoff, Glas, Papier, Holz, Biomasse, Sand, Kies, Schrott oder Schlacke.

 

Die Schnecke liegt innen und ermöglicht so eine horizontale Installation der Maschine. Der Antrieb bzw. die Kraftübertragung erfolgt über vier Antriebseinheiten, die auf den Vulkollanrollen in Verbindung mit der entsprechenden Trommeloberfläche jederzeit einen sicheren und ruhigen Prozessgewährleisten.

Akzeptieren Sie die Cookies, um dieses Video zu sehen:
Cookies
Anwendungsbereiche
Altholz
Bioabfall
Grüngut
Kompostsiebüberlauf
Biogut
Restmüll
Gewerbeabfall
Ersatzbrennstoff
Baumischabfall
Deponierückbau
Medien