Punktet mit flexiblen Einsatzmöglichkeiten

Mehr Leistung, weniger Verschleiß – der AK 440 VE

No items found.

AK 440 VE

Zuverlässige Qualität, Vielseitigkeit und Wirtschaftlichkeit beim stationären Nachzerkleinern – das bietet der AK 440 VE mit seinem leistungsstarken Elektromotor in jeder Aufbereitungsanlage.

Hauptantrieb, Kratzboden und Einzugswalze sind frequenzumrichtergesteuert und präzise aufeinander abgestimmt – das sorgt für eine optimale Auslastung der Maschine und kontinuierliche Materialzufuhr durchdirekte, elektrische Laststeuerung der Antriebe

Überlappende Schlegelreihen für ein besseres Schneidergebnis

Freischwingende Schlegel, die sich bei Störstoffeintritt einklappen

Schnellwechselsystem für Heckkorb

Optimiertes Sicherheitssystem mit sensorloser Stillstandsüberwachung

Einfacher Transport: Maschine wird mit Untergestell und Austragsband komplett fertig montiert geliefert

Schnelle Montage und Inbetriebnahme durch BUS-Steuerung sorgt für deutliche Reduzierung der nötigen Leitungsverlegung

Besonderheiten

Die freischwingenden Schlegel in Verbindung mit einem Zerkleinerungskorb sind das Erfolgsrezept des AK 440 VE. Dazu kommt ein durchdachtes Antriebskonzept: Der elektronische Hauptantriebsmotor überträgt seine Kraft über einen Keilriemenantrieb an die Schlegeltrommel, Kratzboden und Einzugswalze werden über eigene Elektromotoren direkt angetrieben. So ist sichergestellt, dass der AK440 VE immer mit höchster Leistung arbeitet.

 

Lediglich beim Öffnen und Schließen des Nachzerkleinerungskorbs kommt Hydraulik zum Einsatz. Durch den Einsatz unterschiedlicher Zerkleinerungskörbe lassen sich beim AK 440VE genau definierte Körnungen erzielen. Die Körbe lassen sich extra schnell und einfach tauschen – ebenso wie die Schlegel mit ihrer patentierten Befestigung. Weil die Schlegelspitzen größeren Störkörpern im Betrieb selbstständig aus dem Weg gehen, überzeugt der AK 440 VE hier mit deutlich reduziertem Werkzeugverschleiß.

 

Der AK 440 VE lässt sich mit allen Zerkleinerungswerkzeugen der mobilen AK-Maschinenkombinieren und ist deshalb extrem flexibel einsetzbar – ob bei der Nachzerkleinerung von Bioabfällen und Grünschnitt in Kompostieranlagen, für verschiedene Holzqualitäten in Altholz-Aufbereitungsanlagen und in Biomasse-Aufbereitungsanlagen oder für verschiedenste andere Zerkleinerungsaufgaben im Recycling.

Akzeptieren Sie die Cookies, um dieses Video zu sehen:
Cookies
Anwendungsbereiche
Altholz
Bioabfall
Grüngut
Kompostsiebüberlauf
Biogut
Restmüll
Gewerbeabfall
Ersatzbrennstoff
Baumischabfall
Deponierückbau
Medien