Ihr Browser ist nicht mehr aktuell, es kann zu Darstellungsproblem kommen. Hinweis gelesen

News

Nichts mehr verpassen! Ob interessante Veranstaltungen in Ihrer Nähe, brandneue Technologien oder innovative Upgrades für bestehende Maschinen und Anlagen: Sie erfahren es als Erstes.

LUFTLINIE 8 500 KM ENTFERNT: UND WIEDER EIN WEITERER CERON IM EINSATZ

LUFTLINIE 8 500 KM ENTFERNT: UND WIEDER EIN WEITERER CERON IM EINSATZ

Vom 12. bis 18 November 2020 waren unsere Leute in Südkorea und nahmen persönlich einen neuen CERON TYPE 308 in Betrieb. Der stationäre Vorzerkleinerer kommt ab sofort in einer neuen Gewerbeabfallanlage des Kunden Hanmi Global zum Einsatz.

Der Deal kam über unseren Vertriebspartner DAHO GT in Südkorea zustande: Er konnte den Kunden von der fortschrittlichen Technologie aus Deutschland in Bezug auf Abfallverwertung überzeugen. Mit dem CERON TYPE 308 liefert Doppstadt eine entscheidende Einzelkomponente für die Anlage zur Erfüllung vorgegebener Sortier- und Recyclingquoten. Als leistungsstarker Vorzerkleinerer und größte Maschine der CERON Baureihe dient der stationäre Schredder dem Materialaufschluss und einer reibungslosen Weiterverarbeitung. Durch seine hohe Durchsatzleistung positioniert sich der CERON als Schlüsselelement innerhalb der Gesamtanlage des Kunden.

Hanmi Global sowie Betreiber SS Energy Co.,Ltd äußerten sich sehr zufrieden über den Neuerwerb. Dank des Engagements unseres Händlers in Südkorea, DAHO GT, konnten wir die Inbetriebnahme persönlich und unter Einhaltung aller Coronaregeln durchführen: Er organisierte professionell und zeitnah Visum und Quarantäne-Ausnahmegenehmigung für Inbetriebnehmer Andrej Gerdt und Sven Eeten, Projektentwickler Thomas Hartstein und Projektleiter Tim Platte. DAHO GT war durch CEO Kyunhee Suk sowie Projektleiterin Jina Jang vertreten.